Meran aus der Vogelperspektive

Ungewohnte Ansichten von den schönsten Plätzen Merans und seiner Umgebung!

Die historische Altstadt von Meran

Im Sommer ein Traum...zu jeder Tageszeit!

1
1

Das friedliche Zusammenleben zweier Sprachgruppen, die historische Altstadt mit seiner prachtvollen Geschäftsstrasse, den Meraner Lauben, das ehrwürdige  Park- und Villenviertel Obermais und das mediterrane Klima charakterisieren die Kurstadt Meran. Dazu gesellen sich international bekannte Attraktionen wie die Therme Meran, die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff und Merans “grüne Lunge”, der Pferderennplatz in Untermais.

Was man von Meran gesehen haben muss:

Altstadt Meran

Altstadt Meran

Ein Streifzug durch die historische Altstadt von Meran mit seinen schönsten Sehenswürtdigkeiten

Tappeinerweg Meran

Tappeinerweg Meran

Knapp über den Dächern von Meran läuft der schönste Spazierweg weit und breit!

Meran 2000

Meran 2000

Einfach zu erreichen, fantastische Wander- und Wintersport Möglichkeiten!

Meraner Freitagsmarkt

Meraner Freitagsmarkt

Genial zum bummeln, großes Sortiment aus aller Herren Länder! Jeden Freitag am Bahnhof.

Therme Meran

Therme Meran

Das große Revival einer Jahrhunderte alten Tradition: Die Meraner Thermen, eine faszinierende Kombination aus Architektur, Ästhetik und Wohlbefinden

Pulverturm Meran

Pulverturm Meran

Garantiert die beste Aussicht über Meran!

Promenaden Meran

Promenaden Meran

Meran entlang der Passer entdecken, auf seinen gemütlichen Promenaden!

Kräutergarten am Tappeinerweg

Kräutergarten am Tappeinerweg

Wo sonst gibt es einen öffentlichen Kräutergarten?

Die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Dort wo einst Kaiserin Sissi weilte erstrecken sich heute die schönsten botanischen Gärten der Welt!

Touriseum – Museum in Meran

Touriseum – Museum in Meran

Das Museum zur Geschichte des Tourismus in Meran

Pferderennplatz Meran

Pferderennplatz Meran

Besuch des schönsten Pferderennplatzes Europas!

Landesfuerstliche Burg Meran

Landesfuerstliche Burg Meran

So lebten die feinen Herren im Mittelalter!

300
Sonnentage im Jahr fuer mediterranes Feeling
18
km Promeanaden entlang der kuehlen Passer
25
Pools in den Thermen, 15 indoor, 10 outdoor
80
Gartenlandschaften in den botanischen Gaerten
400
Meter Shopping in den Meraner Lauben
10
Aufstiegsanlagen in unmittelbarer Naehe

Die Kurstadt Meran:

Mit Fleiss und viel Liebe zum Detail wird die mittelalterliche Bausubstanz erhalten und gepflegt, heute kann man z.B. wunderbar in den Lauben, derlandesfürstlichen Burg, den 3 noch erhaltenen Stadttoren,  im Stadtviertel Steinach und am prächtigen Pulverturm mittelalterliches Flair erleben!

Die Passer trennt die historische Altstadt von Meran südlich davon vom Rest der Stadt ab, der gesamte Verlauf der Flusses wird von den berühmten MeranerPromenaden bis hoch zur Gilfschlucht flankiert, welche Zugang zu ruhigen Parks und zur kunsthistorisch bedeutenden Wandelhalle bieten. Die breite Kurpromenade selbst, auf Höhe der Altstadt, bildet mit dem Kurhaus das eigentliche Zentrum von Meran.

Die neue Therme Meran stellt mit seinem Thermenplatz und dem dazugehörige Park das moderne Meran dar, schick und modern beherbergt der Thermenkomplex aus Sandstein, Glas und Stahl vielfältige und wohltuende Bade- Kur- und Entspannungs- Möglichkeiten!

Die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff wurden mehrfach international ausgezeichnet, kein Wunder, findet man hier über 80 verschiedene Gartenwelten vor, spektakulär in Szene gesetzt in bester Lage rund um das gleichnamige Schloss in Obermais.

Ein vielseitiges, reges Veranstaltungsprogramm sorgt für kulturelle Abwechslung, weit über die Landesgrenzen bekannte Großveranstaltungen wie dasTraubenfest, die Meraner Musikwochen, das Straßenkünstlerfestival “Asfaltart“, das Weinfestival und die Meraner Christkindlmärkte wechseln sich mit täglich statt findenden Konzerten, Ausstellungen und Aufführungen ab.

Eine Vielzahl an Museen und Ausstellungen sind über das ganze Meraner Land verteilt. Einige davon befinden sich hinter alten Gemäuern, welche das Gefühl, in alte Zeiten einzutauchen zusätzlich intensivieren.

Meran versteht sich nicht nur als Kur- sondern auch als Gartenstadt. Die jahrhunderte alte Garten- und Parktradition wird erhalten und weiterhin, auch durch harte Gesetze ausgebaut. So darf zum Beispiel kein Baum mit einem Durchmesser von < 30 cm ohne Genehmigung der Stadgärtnerei gefällt werden.  Die Stadtgärtnerei kümmert sich sehr gut um das öffentliche Grün, wie auch die privaten Besitzer von Villen, Privathäusern und deren Gärten. Sehenswert sind die gepflegten öffentlichen Parks von Meran